Rundenwettkampf

Wer darf im Rundenwettkampf für den JSSV Herrieden-Wieseth Starten?

Es darf jeder Starten, der den JSSV Herrieden-Wieseth als Erstverein hat oder sich bei ihrem/seinem Erstverein eintragen lässt, dass er den Rundenwettkampf für den JSSV Herrieden-Wieseth vertreten darf. (Wichtig die Meldefrist nicht verpassen!)

Welche Regeln gelten für den Wettkampf?

Es gelten die Regeln der Sportordnung des DSB

Wann finden die Wettkämpfe statt?

Die Termine für die Wettkämpfe legt der Beauftragte des GAU-Ansbach fest. Sie finden normalerweise an Freitagen um 19.00 Uhr satt.

Wo werden die Wettkämpfe ausgetragen?

Sie werden in den Schützenhäusern der Teilnehmer ausgetragen, es gibt eine Vor- und eine Rückrunde, also einmal schießt man Auswärts einmal zu Hause.

Welche Rundenwettkämpfe gibt es im GAU-Ansbach, an denen ich als Mitglied des JSSV Herrieden-Wieseth teilnehmen kann?

  • Rundenwettkampf Sportpistole .22lfb
    Der Rundenwettkampf Sportpistole .22lfb wird in den Wintermonaten geschossen.
    Für die Teilnahme an diesem Rundenwettkampf benötigt man mindestens vier Schützen mit einer Sportpistole .22lfb.
    Diesen Wettkampf kann der JSSV Herrieden-Wieseth an seinem Schießstand in Deffersdorf zu dem angegebenen Zeitpunkt durchführen.
    Geschossen werden 15 Schuss Präzision und 15 Schuss Duell und je 5 Schuss Probe.
  • Rundenwettkampf Großkaliber
    Der Rundenwettkampf Großkaliber wird in den Sommermonaten geschossen.
    Für die Teilnahme an diesem Rundenwettkampf benötigt man mindestens drei Schützen mit einer Sportpistole der Kaliber 9mm oder .45ACP oder einem Sportrevolver .357Mag.
    Diesen Wettkampf kann der JSSV Herrieden-Wieseth an seinem Schießstand in Deffersdorf nicht zu den angegebenen Zeitpunkten durchführen.
    Geschossen werden 20 Schuss 150 Sekunden und 20 Schuss 20 Sekunden und 5 Schuss Probe

 

Bei Interesse melden Sie sich unter: Rundenwettkampf(a)jssv.info